U15: Erstes Heimspiel 2019 mit Sieg belohnt

Die U15 konnte nach 2 Auswärtsniederlagen ihr erstes Heimspiel für sich entscheiden. Dabei war eigentlich ziemlich alles, was in 60 Minuten Handball so möglich ist. Viele Tore, viele Fehlpässe, unzählige Konzentrationsfehler auf beiden Seiten eine Verteidigung die ihre Starken und Schwachen Momente aufzeigten. Insgesamt ein chaotisches aber trotzdem spannendes Spiel für die Zuschauer.

 

Die ersten Minuten konnten die Einsiedler überzeugen und mussten sich nicht hinter dem Gegner verstecken. Man spielte ein ansprechendes Tempo mit einer souveränen Ballkontrolle. Fehlentscheidungen waren selten vorhanden. Schon bald kam (wie nahezu in jedem Spiel) ein wenig mehr Nervosität bei den Spielern auf. Die Absprache in der Verteidigung war mehrmals nicht vorhanden liess die drei grösseren Rückraumspieler vom HSV Säuliamt vielfach zu Toren kommen. In der Schlussphase der ersten Hälfte liessen manche Spieler schon fast ein wenig die Köpfe hängen und somit musste man mit einem 5 Tore Rückstand in die Pause.

Die zweite Halbzeit sollte man als ausgeglichen bezeichnen, dennoch gelang den Einsiedlern schlussendlich ein knapper Sieg durch kleine Unterschiede. Die Einsiedler konnten sich einerseits im Angriff in entscheidenden Momenten im 1:1 vielfach durchsetzen und so wichtige Tore erzielen. Auf der anderen Seite ist der Sieg auch Säuliamt selbst zu verdanken. Sie konnten ihre eigenen Fehlerquoten nicht so stark minimieren wie die Einheimischen. Hinzu kommen unzählige 2 Minuten Strafen und das regelmässige Beschweren beim Schiedsrichter nützte natürlich auch nichts. Der vielleicht wichtigste Punkt ist aber, dass man das erste Mal seit langem „genügend“ Auswechselspieler zu Verfügung hatte. Dies erlaubte immer wieder kleine Verschnaufpausen um Energie zu tanken. Ein Luxus, den man in dieser U15 Saison selten geniessen darf.

Schlussresultat: 40:38

 

Trotz dem Fehlen vom Topschütze Ben gelang der Sieg, dies macht Hoffnungen auf weitere Punkte in zukünftige Partien. Das Potenzial wäre auf jeden Fall vorhanden.

 

Posted in U15